Schwere Lkw-Kollision im Bregenzerwald

Vorarlberg / 12.06.2014 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die beiden Lkw kollidierten frontal miteinander, ein Lenker wurde schwer verletzt.    Foto: VN/Hofmeister
Die beiden Lkw kollidierten frontal miteinander, ein Lenker wurde schwer verletzt.   Foto: VN/Hofmeister

Au. (VN-stm) Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstagabend auf der L200 zwischen Au und Schnepfau. Laut PI Bezau kam ein vierachsiger Lkw kurz nach dem Schnepfauer Tunnel in Fahrtrichtung Au auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er in der Folge mit einem entgegenkommenden dreiachsigen Lkw kollidierte. Der Lenker des Vierachsers, ein 45-jähriger Schwarzenberger, erlitt schwere Verletzung und musste mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Feldkirch transportiert werden. Er sei am Unfallort nicht ansprechbar gewesen. Der zweite Lenker, ein 42-jähriger Mann aus Schwarzenberg, kam mit leichten Verletzungen davon.

An der Rettungsaktion beteiligt waren die Feuerwehren Au und Schnepfau mit 25 Mann sowie drei Rettungs- und drei Notarztteams. Aufgrund der schwierigen Aufräumarbeiten war die Straße über mehrere Stunden gesperrt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.