Fataler Sturz im Klettergarten

Vorarlberg / 15.06.2014 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Koblach. Lebensgefährlich verletzt wurde ein 29-Jähriger bei einem Unfall im Klettergarten Koblach. Wohl aufgrund eines eigenen Sicherungsfehlers war der Mann 25 Meter tief fast ungebremst mit dem Rücken auf einen Felsvorsprung und dann in eine Mulde gestürzt. Erstversorgung und Bergung gestalteten sich schwierig.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.