Laufstrecke für Kinder wurde zu Sozialprojekt

Vorarlberg / 15.06.2014 • 19:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
EsMachtSinn organisierte für die Mitarbeiter von WorldConnect den Bau von Einrichtungen für die Lingenauer Kinderlaufstrecke.  
EsMachtSinn organisierte für die Mitarbeiter von WorldConnect den Bau von Einrichtungen für die Lingenauer Kinderlaufstrecke.  

lingenau. (VN) Anlässlich seines in Lingenau durchgeführten Firmenmeetings hat sich das Schweizer Unternehmen WorldConnect entschlossen, einen Nachmittag in ein soziales Projekt für die Gastgebergemeinde zu investieren. Gemeinsam mit der Vorarlberger Firma EsMachtSinn wurde entschieden, Stationen für eine Kinderlaufstrecke zu bauen, die im Rahmen eines grenzüberschreitenden Leader-Projekts der Regionen Vorarlberg und Baden-Württemberg geplant wurde. Zu den Stationen gehören Kletter- und Balanciereinrichtungen sowie ein Insektenhotel. Laut Andreas Wassner, Geschäftsführer von EsMachtSinn, war Lin­genaus Bürgermeisterin Annette Sohler sehr zufrieden mit der Arbeit des Teams.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.