Absturz am Saulakopf

Vorarlberg / 16.06.2014 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Vandans. Am vergangenen Freitag gegen 13.10 Uhr wollten drei deutsche Urlauber am Saulakopf in Vandans die sogenannte „Direkte Ostwand“ erklettern. Dabei brach dem vorsteigenden 34-jährigen Mann ein Griff aus und er stürzte dreißig Meter zuerst in steiles und zuletzt in leicht überhängendes Gelände ab.

Alle drei Personen mussten mit dem Hubschrauber aus der Wand geborgen werden. Der verunfallte Kletterer hatte sich schwere Verletzungen zugezogen. Er wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.