Einen Tag lang mit Eseln lernen dürfen

Vorarlberg / 20.06.2014 • 20:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Zweitklässler aus Koblach hatten sichtlich Freude. Foto: Schwald
Die Zweitklässler aus Koblach hatten sichtlich Freude. Foto: Schwald

Nenzing. (VN-tm) In Nenzing hat Julia Marte-Schwald das Projekt „L.E.B – Lernen.Esel.Begegnung“ (www.leb-v.at) aufgezogen. Nun hatten die Kinder der Volksschule Koblach Gelegenheit, die tiergestützte Pädagogik aus der Nähe kennenzulernen. Sie haben beim VN-Lesetag nämlich einen erlebnisreichen Tag bei Julia Marte-Schwald gewonnen. Ob es ihnen gefallen hat? Das haben sie der engagierten Nenzingerin ins Gästebuch geschrieben:

„Liebe Julia, wir danken dir für den wunderschönen Tag. Die Wanderung mit den Eseln war sehr spannend. Paul war besonders süß. Eigentlich können wir uns nicht einigen, wer von den drei Eseln uns am besten gefallen hat. Einige von uns hätten sie am liebsten mit nach Hause genommen. Das Grillen und das Quiz, alles zusammen war ein tolles Erlebnis für uns. Wir danken dir und deinen Eseln! Schöne Grüße von der 2a-Klasse.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.