Gratulation zum Geburtstag

Vorarlberg / 20.06.2014 • 16:46 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Corrected by Zoli
Corrected by Zoli

Lore Pschenitschnigg (80)

Rankweil. Bei guter Gesundheit und Lebensfreude wird Frau Lore Pschenitschnigg geb. Paschinger am Sonntag 80 Jahre alt. Die Jubilarin blickt auf ein erfülltes Leben zurück, in welchem die Familie stets im Mittelpunkt stand. Mit viel Liebe und Fürsorge war sie Mutter und Hausfrau. Ihren zwei Söhnen widmete sie viel Aufmerksamkeit, sodass diese zu ehrenwerten Persönlichkeiten heranwuchsen, welche ihre Mutter sehr schätzen. Ein schwerer Schicksalsschlag traf sie und die Familie, als nach 51 glücklichen Ehejahren ihr Ehemann Otto nach schwerer Krankheit verstarb. Heute, in den etwas ruhigeren Zeiten, genießt es Lore, den vielen Interessen nachzugehen. Ihr Wissen über Geografie, andere Kulturen und Länder kann sie zwar nicht mehr so aktiv mit Reisen, dafür aber mit aktuellen Berichten, Filmen sowie Dokumentationen im Fernsehen verfolgen. Stets ist sie an Neuem interessiert. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Lesen und Besuchen verschiedenster kultureller Veranstaltungen. Auch freut sich Frau Lore Pschenitschnigg sehr, wenn ihre beiden jugendlichen Enkelkinder zu Besuch kommen. Regelmäßigen Kontakt zur Verwandtschaft und ein ausgeprägtes Familienleben sind ihr ein besonderes Anliegen. Ihre Familie, Freunde und Bekannten gratulieren aufs Herzlichste!

Roswitha Gressenberger (75)

Satteins. Heute feiert Frau Roswitha Gressenberger, geborene Rüscher, mit der Familie den großen Tag. Sie verbrachte mit ihrer Mutter Ilga ihre Kindheit und Jugendzeit in Satteins. Mit ihrem temperamentvollen Wesen bereicherte sie den Turnverein Satteins. Als Roswitha ihre Jugendliebe Fritz traf, schlossen sie wenig später den Bund der Ehe. Das Paar erbaute ein schönes Heim, und Roswitha schenkte vier Kindern das Licht der Welt.

Beschäftigt war Roswitha bei der Stickerei Metzler, Jahre später bei Haug, Promonta und in ihren letzten Arbeitsjahren arbeitete sie dann im LKH Feldkirch.

Bekannt ist die Jubilarin für ihren grünen Daumen. Egal ob Blumen, Gemüse, Kräuter oder Obst, alles gedeiht in ihrem Garten und findet reißenden Absatz. Für Abwechslung sorgt für Frau Gressenberger der Pensionistenverein. Ihr ganzer Stolz ist die Familie, vor allem die Enkelkinder, mit denen sie gerne einen vergnügten Spielenachmittag verbringt.

Der lieben Mama und Oma alles Gute und nur das Beste für noch viele schöne Jahre.

Edeltrud Knobel (80)

Rankweil. „Es geht mir gut, ich bin zufrieden“ meint Frau Edeltrud Knobel, die nicht nur ihren 80. Geburtstag, sondern auch den Sommeranfang feiert.

Sie kam als Edeltraud Temmel in Krumbach (St.Oswald ob Eibiswald Stmk.) als zweites von sechs Kindern zur Welt und verbrachte dort trotz der damaligen eher bescheidenen Zeiten eine schöne Kindheit.

Im Alter von 14 Jahren bekam sie eine Stelle als Kindermädchen, erlernte das Kochen und musste zusätzlich noch in der Landwirtschaft helfen. Als ihre Mutter schwer erkrankte, wurde sie nach Hause gerufen, um sie zu pflegen. Mit der Hilfe ihrer älteren Schwester mussten zudem die Landwirtschaft und der Haushalt versorgt werden.

1953 kam Trude nach Rankweil, wo sie bei Stefan Ammann als Haushaltshilfe tätig war. 1957 ehelichte sie Robert Knobel. Ihr neues Zuhause wurde die Freudenau. Als
die Töchter Herlinde und Birgit geboren wurden, war Trude hauptsächlich Hausfrau und Mutter. 1990 erkrankte der Gatte an Krebs, den sie bis zu seinem Tod liebevoll pflegte.

Vor sechs Jahren wurde ihre Schwester von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt, seither hat Trude immer „ein Auge auf sie“.

Ihr großes Interesse gilt der Chinesischen Heilkunst und der Wirkung der Heilsteine.

Das Wichtigste ist der Jubilarin die Familie. Sie ist stets besorgt, dass es allen gut geht. Ihre einzige Enkelin Lisa-Marie ist ihr Sonnenschein. Ab und zu gönnt sich Trude einen Urlaub mit ihrem Lebensgefährten. Auch Ausflüge mit den Pensionisten werden gemeinsam unternommen. Wenn auch im Laufe der Jahre einige „Wehwechen“ dazugekommen sind, nimmt sie diese gelassen.

Der heutige Tag wird mit der Familie und Freunden gefeiert, die ihr aufs Herzlichste gratulieren.

Gratulation zum Geburtstag
Gratulation zum Geburtstag

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.