Höchst: Radler von Lkw erfasst

Vorarlberg / 23.06.2014 • 22:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein Zahnarzt aus der Nachbarschaft war als Ersthelfer zu dem Verletzten an den Unfallort geeilt.  Foto: Kopf
Ein Zahnarzt aus der Nachbarschaft war als Ersthelfer zu dem Verletzten an den Unfallort geeilt. Foto: Kopf

Von einem Lkw frontal getroffen und verletzt wurde ein Radfahrer.

Höchst. (ajk) Direkt vor einen Lkw, der aus einer Hauseinfahrt auf die L 202 einbiegen wollte, fuhr gestern gegen 11.30 Uhr ein Radfahrer in Höchst. Der Mann war mit seinem Fahrrad im Zentrum gegenüber der Kirche auf dem Gehsteig unterwegs. Der Lkw-Lenker wollte zwischen zwei Häusern kommend wieder auf die Landesstraße einbiegen. Er schaute nach links, der Radler kam aber auf dem Gehsteig von rechts. Er wurde von dem im Schritttempo fahrenden Lkw frontal getroffen, stürzte auf die Fahrbahn und zog sich Verletzungen zu. Aus der Nachbarschaft eilte sofort ein Zahnarzt aus seiner Praxis an den Unfallort. Auch ein Mitglied von First Response leistete Hilfe, ebenso wie eine Krankenhausmitarbeiterin, die zufällig am Unfallort eintraf. Der Verletzte wurde ins Spital gebracht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.