Auf Ländle- Baustellen herrscht Hoc hbetrieb

Vorarlberg / 10.07.2014 • 22:57 Uhr / 23 Minuten Lesezeit

Mehrere Millionenprojekte im ganzen Land – Obervermuntwerk II als größtes Vorhaben.

schwarzach. Während die meisten Vorarlberger im Sommer das schöne Wetter genießen und die Dinge etwas gemütlicher angehen, herrscht in der Baubranche traditionell Hochbetrieb. Auch heuer schießen in der schönsten Jahreszeit im ganzen Land wieder neue Bauten aus dem Boden, alte werden saniert, Straßen werden für den Verkehr fit gemacht oder Dörfer vor Hochwassern und anderen Katastrophen geschützt.

Wo im Land die Bagger bereits unterwegs sind und wo was genau geplant ist, stellen die VN in bewährter Manier im „Stand der Dinge“ vor: Von A wie Alberschwende bis Z wie Zwischenwasser, geordnet nach Bezirken.

Riesenprojekte in Bludenz

Als „bauwütigster“ Bezirk entpuppt sich dabei Bludenz, zumindest was die Anzahl der Großprojekt angeht, die hier abgewickelt werden. Das liegt nicht nur am Obervermuntwerk II, jenem Prestigeprojekt der illwerke-vkw, das seit Mai für mindestens 290 Millionen Euro in der Gemeinde Gaschurn-Partenen entsteht. Auch in der Stadt Bludenz ist einiges los: Das LKH wird für 34 Millionen Euro ausgebaut, diverse Kanalprojekte verschlingen weitere zwei Millionen Euro. Und in Schruns wird am Hochjoch eine neue Panoramabahn gebaut – für 15 Millionen Euro.

Im Bezirk Feldkirch steht mit dem neuen Montforthaus ein anderes Riesenprojekt bereits kurz vor dem Abschluss. 43,5 Millionen wird die Veranstaltungshalle im Herzen Feldkirchs am Ende gekostet haben. Ebenfalls in Feldkirch wird das ehrwürdige Institut St. Josef umgebaut. Kostenpunkt: 6,5 Millionen Euro. Schon im September findet die Eröffnungsfeier statt. Nur wenig später – im Oktober – soll die neue Rettungszentrale an der Reichsstraße bezugsfertig sein.

Stand der Dinge. Hier überall wird gebaut in Vorarlberg

Bezirk Bregenz

bregenz
Schule. Umbau der Schule Schendlingen in einen „Schul-Campus“ für Sechs- bis 14-Jährige. Das vorliegende Siegerprojekt soll in der letzten Stadtvertretungssitzung vor der Sommerpause vorgestellt werden. Die Fertigstellung ist für 2017 vorgesehen.

Wohnanlage. Die in der ersten Bauetappe erstellten Gebäude der Wohnanlage Blumenegg auf dem Maggi-Areal in Bregenz sind schon beachtlich in die Höhe gewachsen. Nun ist auf dem an der Ransperggasse gelegenen Areal der zweite Bauabschnitt im Gange.

alberschwende
Hoferbach. Beim Hoferbach gibt es bei Starkregen immer wieder Probleme. Die Dienststelle Wildbach- und Lawinenverbauung möchte den Hoferbach nun aus seiner gemauerten Rinne befreien und in ein naturnahes Bachbett renaturieren. Sobald die Grundablöse geregelt ist, erfolgt der Baustart.

andelsbuch
Kanalerschließung.Die Auftragsvergabe an die Firma Oberhauser & Schedler wurde in der Gemeindevertretung einstimmig beschlossen. Der Umsetzungszeitraum ist Herbst 2014.

au
Hochwasserschutz. Das Projekt Hochwasserschutz in Au Schrecken-Rehmen-Lugen“ ist abgeschlossen. Eine Sanierung der Ufersicherungen beim Leuebach steht bevor.

bezau
Projekt „Betreutes Wohnen“. Hier sollen neun Wohnungen, Büros des Krankenpflegevereins, Mohi, Beratungsstelle und auch die Kinderbetreuung untergebracht werden. Im Altbau werden die Einrichtungen der Gemeinde bzw. des Gemeindeverbandes untergebracht.

bildstein
Güterweg. Beim Güterweg auf der Teilstrecke Farnach bis Loban wird der Feinbelag aufgetragen, anschließend erfolgt die Asphaltierung des Straßenstücks.

bizau
Fechtighaus. Die Arbeiten beim Fechtighaus „Betreutes Wohnen“ sind in vollem Gange. Fertigstellung ist für November 2014 geplant.

Buch
Zentrum. Buch plant mehrere Baumaßnahmen im Zentrum. Das Vorhaben sieht einen Zu- und Umbau des Kindergartens und die Schaffung von Räumlichkeiten für den Musikverein, die Dorfjugend und Gastronomie beim sanierungsbedürftigen Gemeindesaal vor. Investitionssumme: rund 3,2 Millionen Euro.

damüls
Walliserstube. Das Hotel Walliserstube der Familie Arno Madlener an der Talstation Uga wird im Sommer 2014 erweitert bzw. komplett erneuert. Die Tiefgarage Oberdamüls ist nahezu fertiggestellt.

doren
Brunststobelbrücke. Bei der Brunsttobelbrücke wurden die beiden Pfeiler fertiggestellt. Derzeit werden Eisenträger von der Dorener Seite in Richtung Krumbach verlegt. Im Herbst werden die Schal- und Betonierarbeiten abgeschlossen sein.

egg
Parkareal. Nach der Erarbeitung eines Spiel- und Freiraumkonzeptes startet die Gemeinde Egg nun die ersten Baumaßnahmen im Parkareal.

eichenberg
Kanal. Derzeit werden Angebote eingeholt für die Errichtung des Kanals, Trinkwasserleitung und Datenleitung von der Parzelle Mühle zur Parzelle Schüssellehen. Ebenso wurden die Zustimmungserklärungen an die Grundbesitzer ausgesendet, zur Errichtung des Kanals mit Datenleitung von der Parzelle Lutzenreute zur Parzelle Stadlers (Möggers).

fußach
Kindergarten. Beim Kindergarten Wiesenstraße in Fußach entsteht ein Zubau. Zusätzlich zu den erforderlichen Nebenräumen wird ein Behinderten-WC errichtet, der Kindergarten erhält einen barrierefreien Zugang. Die reinen Baukosten betragen 360.000 Euro.

Gaißau
Kanal. Das Kanalnetz in Gaißau muss saniert werden. Gearbeitet wird etwa an der Kirchstraße und der Gartenstraße. Ebenso führt die Gemeinde die Sanierungsarbeiten an der Rheinblickhalle weiter.

Hard
Kindergarten. Der Kindergarten Falkenweg erhält einen Zubau. Das Vorhaben, das rund 2,5 Millionen Euro kostet, soll im Frühjahr 2015 fertiggestellt sein.

hittisau
Hubertus-Areal. In Hittisau entsteht eine Wohnanlage im Hubertus-Areal. Die Fertigstellung ist für Herbst 2015 geplant.

höchst
Photovoltaik. Während der Sommerferien wird auf den Dächern der Mittelschule Höchst eine Photovoltaik-Anlage installiert. Höchst investiert rund 175.000 Euro.

hörbranz
Wohnanlage. Die Gemeindevertretung hat beschlossen, eine Kleinwohnanlage zusammen mit der VOGEWOSI an der Hochstegstraße/Mühlbach zu errichten.

hohenweiler
Wohnbau. VOGEWOSI-Wohnbauprojekt samt Pfarrsaal beim ehemaligen Linderhaus: Das Verfahren hat sich verzögert, weil ein Pfarrsaal samt Infrastruktur dazugekommen. Die Baubewilligung ist erteilt.

kennelbach
Algen. An der Fassade der Volksschule wachsen Algen. Angebote zur Beseitigung wurden eingeholt.

krumbach
Generationenhaus. Die Bauarbeiten beim Generationenhaus sind in vollem Gange. Die Radverbindung zwischen Krumbach und Langenegg soll demnächst in Betrieb gehen.

langen
Kirchdorf II. Beim Wohnbauprojekt „Kirchdorf II“ wurde bereits die Firstfeier begangen.

langenegg
Gehweg. Die Arbeiten für den Gehweg von der Schule Richtung Unterstein konnten abgeschlossen werden.

lauterach
„Üs’r Fellentor“. Auf dem 7000 m² großen Areal entstehen fünf Gebäude mit insgesamt 60 Wohnungen. Die Bauarbeiten sind so weit fortgeschritten, dass jüngst die Firstfeier erfolgen konnte. Bezugs­termin soll Frühjahr 2015 sein.

lingenau
Clubheim. Mit dem Neubau des FC-Clubheims wurde begonnen. Derzeit werden Baumeisterarbeiten ausgeführt.

lochau
Bodenmarkierungen.Im ganzen Lochauer Ortsgebiet werden auf den Gemeindestraßen und Gehwegen umfangreiche Bodenmarkierungen durchgeführt.

mellau
Straßensanierung. Derzeit wird die Straße in der Parzelle Oberfeld saniert. Der defekte Belag wird ausgebessert bzw. erneuert.

reuthe
Friedhof. Bezüglich der Friedhofsanierung hat
eine Begehung stattgefunden.

riefensberg
„Dorfhus“. Beim „Dorfhus“-Projekt ist der Spatenstich erfolgt. Die Fertigstellung ist bis Frühjahr 2015 vorgesehen.

schnepfau
Wildbach-und Lawinenverbauung. Beim Integralprojekt (Wildbach- und Lawinenverbauung) steht das Baulos Kirchenhalde/Neugut vor dem Bauabschluss.

schwarzach
Straßenarbeiten. Umfangreiche Straßen- und Kanalsanierungsarbeiten bis voraussichtlich Oktober finden im Bereich der Riedstraße und Quellengasse statt.

schwarzenberg
„Sennhus“. Auf dem ehemaligen Sennerei-Grundstück entsteht derzeit das „Sennhus“. Hier sollen Geschäfte für die Nahversorgung, Räumlichkeiten für einen Arzt und Gesundheitsdienste sowie Büros und Wohnungen Platz finden.

schoppernau
Heizwerk. Die Fertigstellung des Biomasseheizwerks soll noch in diesem Jahr erfolgen. Es kommt aber immer wieder zu Verzögerungen.

Schröcken
Tourismusprojekt. In Oberboden soll ein Tourismusprojekt mit etwa zwei Dutzend Betten in Angriff genommen wwerden.

sibratsgfäll
Internet und Strom. In Sibratsgfäll wird heuer die Breitbandverbindung bzw. die Stromversorgung durch die VKW erstellt bzw. optimiert.

sulzberg
Fußballplatz. Dringende Sanierungsarbeiten beim Fußballplatz wurden in Auftrag gegeben.

warth
Dorfzentrum. Die Warther Zentrumsgestaltung ist auf Schiene. Der „Biberkopf“ macht einem Hotelneubau Platz. Unter dem Dorfplatz entsteht eine Tiefgarage. Erste Baumaßnahme, die in den kommenden Wochen in Angriff genommen wird, ist die Umlegung des Dorfbaches.

Wolfurt
Begegnungszone. Zwischen dem Wolfurter Rathaus und dem Vereinshaus wird derzeit die erste Begegnungszone auf einer Vorarlberger Landesstraße errichtet.


Bezirk Dornbirn

dornbirn
„Hofer“. Die „Hofer“-Filiale in Dornbirn-Schwefel wird derzeit südseitig erweitert. Grund für den Zubau ist eine weitere Backbox, die bei laufendem Betrieb entsteht.

Volksschule. Beim neuen Zubau der Volksschule Schoren wurde kürzlich die Firstfeier abgehalten. Fertiggestellt wird der neue Trakt bis Ende August 2014. Es entstehen ein neuer Gruppenraum, zwei neue Nebenräume sowie neue WC-Anlagen. Die Kosten belaufen sich auf rund 400.000 Euro.

Wohn- und Geschäftshaus. Ein 1974 erbautes Wohn- und Geschäftshaus in der Marktstraße 22 wird aktuell generalsaniert. Die Sanierung sollte noch vor Weihnachten abgeschlossen sein.

hohenems
St. Karl. Die Sanierungsarbeiten der Hohenemser Pfarrkirche St. Karl laufen auf Hochtouren. Die gesamte Kirchenfront sowie die Seitenwände bis zum Turm bzw. Kriegerdenkmal werden trockengelegt, vor weiterer Feuchtigkeit geschützt und neu verputzt. Die Arbeiten sollen bis Oktober abgeschlossen sein, die Kosten betragen rund 180.000 Euro.

Stützbauten. Die Schutzbauten der Wildbachverbauung werden bis zum Schützenheim hinunter saniert. Das Projekt soll bis 2018 abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf rund 2,4 Millionen Euro.

lustenau
Sportpark. Bei der Schulsport- und Leichtathletikanlage im Sportpark ist der Großteil der Arbeiten abgeschlossen. Die Eröffnung soll Ende September erfolgen.

Bezirk Feldkirch

Feldkirch
Montforthaus. Die Fassade wurde bereits zu 50 Prozent fertiggestellt. Im Inneren des Gebäudes wurde die Saaldecke fertiggestellt und das Gerüst entfernt. Aktuell laufen im Saal die Estrich-Arbeiten und der Innenausbau. Der Neubau ist mit 43,5 Millionen Euro angesetzt.

Institut St. Josef. Die Arbeiten am Bau des Sonderklassentraktes befinden sich auf der Zielgeraden. Die Eröffnungsfeier für das 6,5-Millionen-Euro-Projekt wurde für den 26. September 2014 angesetzt.

Rettungszentrale. Der gemeinsame Bau von Rotem Kreuz und Samariterbund an der Reichsstraße liegt vor dem Zeitplan. Voraussichtlich schon Ende Oktober dieses Jahres soll das Gebäude bezugsfertig sein. Das Projekt wurde mit 4,5 Millionen Euro budgetiert.

Altach
Autobahnbrücke. Auf der Autobahnbrücke beim Stadion Schnabelholz wird derzeit nordseitig ein neuer Geh- und Radweg errichtet. Zudem werden an der L 55 beidseitig neue Busbuchten gebaut, sowie ein Stiegenabgang zum Stadion. Bis im Juli sollen sämtliche Arbeiten abgeschlossen sein.

Schulerweiterung. Mit dem Beginn der Sommerferien starten an der Mittelschule in Altach die Arbeiten zur Erweiterung. Die Kosten für diese erste Bauphase sind mit 1,5 Millionen Euro angegeben.

düns
Bauplätze. 38 neue Bauplätze hat die Gemeinde umgewidmet. Sie wurden teilweise bereits bebaut.

dünserberg
Sonnenterrasse. Die Sonnenterrasse beim Gemeindesaal wurde unlängst fertiggestellt und offiziell eröffnet. Die Baukosten beliefen sich auf rund 120.000 Euro.

frastanz
Krankenhaus. Die Bauarbeiten beim Krankenhaus Maria Ebene liegen im Zeitplan und können voraussichtlich im November abgeschlossen werden. Die Kosten belaufen sich auf drei Millionen Euro.

Spielplatz. Nach seiner Fertigstellung konnte der neugestaltete Spielplatz Sonnenheim kürzlich eröffnet werden. Die Kosten betragen 80.000 Euro.

Kanal. Das Projekt der Abwasserbeseitigung im Rungeldonweg konnte abgeschlossen werden. Die Marktgemeinde investierte 330.000 Euro in das Projekt.

Kooperation. Mit der Markgemeinde Nenzing wird derzeit das Trink- und Löschwasserversorgungs-Projekt Gurtis-Bazora umgesetzt. Dafür werden rund 1,4 Millionen Euro investiert.

Göfis
Radweg. Die rund 300.000 Euro teure neue Radwegverbindung Agasella nach Dums sowie die Bolabach-Renaturierung konnte mit der Installation der neuen Bushaltestelle abgeschlossen werden.

Götzis
Kanalisation. Die Bauarbeiten im neuen Mischwasserbecken Mösle gehen in die finale Phase. So wird beim Zwei-Millionen-Euro-Projekt in Kürze mit den Installationsarbeiten begonnen. Im September soll die Inbetriebnahme erfolgen.

Wirtschaftspark. Am Standort des Vorarlberger Wirtschaftsparks sind die Arbeiten für die rund 5000 m² Büroflächen im südlichen und nördlichen Bauteil im Zeitplan. Die Fertigstellung und Übergabe an die zukünftigen Mieter ist für Herbst bzw. Dezember 2014 vorgesehen.

klaus
Turnhalle. Der Innenausbau des 9-Millionen-Sporthallen-Projektes läuft auf vollen Touren. Der Fertigstellungstermin heuer im Frühherbst kann gehalten werden.

Kanal. Bei den Arbeiten am neuen Kanal-Trennsystem im Bereich Sattelberger ist der erste Teil des Bauabschnittes 13 in der Endphase, der zweite ist ebenfalls in Arbeit.

koblach
Haus Koblach. Beim Projekt Haus Koblach laufen noch die Fach- und Detailplanungen. Baubeginn für die gesamte Infrastruktur (Straße, Wasser und Kanal) wird voraussichtlich Oktober 2014 sein.

Broma. Die Bromastraße wird von der Parzelle Wiesen bis zur Parzelle Ried saniert. Der Kostenpunkt für die Sanierung liegt bei 35.980 Euro.

laterns
Wasser. Mit der Transportleitung von Laterns-Thal nach Innerlaterns wird in Kürze begonnen. Die Kosten betragen 800.000 Euro.

mäder
Kreuzung. Um die Kreuzung L58/Böckwies sichererer zu machen, werden einige Maßnahmen umgesetzt. Neben einem Fortsetzen der Leitlinien werden Verkehrstafeln durch Leitbaken ersetzt und die Bodenmarkierungen erneuert.

meiningen
Clubheim. Das neue Clubhaus des SK Meiningen ist fertiggestellt und wird nun seinem Bestimmungszweck übergeben. Die Fußballer investierten über 2000 Stunden in das 850.000-Euro-Projekt.

rankweil
Ringstraße. Die Arbeiten beim Projekt Geschäfts- und Wohngebäude an der Ecke Ringstraße-Zunftgasse gehen zügig voran. Das 5-Millionen-Euro-Projekt soll im Frühjahr 2015 fertiggestellt werden.

Bahnhof. Die Bauverhandlung für den Neubau des Bahnhofes ist abgeschlossen. Bereits im Herbst sollen die ersten Baumaßnahmen in Angriff genommen werden.

Sutterlüty-Markt. Die Aushubarbeiten für den 950 Quadratmeter großen Sutterlüty-Markt an der Stiegstraße wurden diese Woche begonnen. Die Eröffnung und Fertigstellung des neuen Marktes ist für den 6. Dezember dieses Jahres geplant.

röns
Kanalisierung. Auf der Zielgerade befinden sich die Arbeiten für das neue Trennsystem für Oberflächenwässer und Kanal. Durch die Investition von knapp 700.000 Euro erhofft sich die Gemeinde eine Kostenersparnis.

röthis
Volksschule. Das Projekt wurde überarbeitet und seitens der Gemeindevertretung ein maximaler Kostenumfang von 2,5 Mill. Euro festgelegt. 2015 soll die Volksschule saniert werden.

satteins

Hochwasserschutz. Durch eine Ableitung oberhalb des Außerbergwegs soll der Eggasbach entlastet und Wasser von der Siedlung Bündt ferngehalten werden. Die Kosten für das Hochwasserschutzprojekt liegen bei 650.000 Euro.

schlins
Feuerwehrhaus. Das neue Feuerwehrhaus konnte kürzlich feierlich eröffnet werden. Die Kosten belaufen sich auf 2,86 Millionen Euro.

Kindercampus. Die Arbeiten am Innenausbau des neuen Kindercampus befinden sich in der Endphase. Im September soll der Einzug ins neue Kindergarten-Gebäude erfolgen.

Hochwasserschutz. Das Hochwasserschutz-Projekt Vermülsbachausbau wurde kürzlich gestartet. Für das Großprojekt, das 2016 seinen Abschluss finden soll, werden rund 3,9
Millionen Euro ausgegeben.

schnifis
Feldweg. Knapp 100.000 Euro investiert die Gemeinde in den Ausbau des Feldwegs auf eine Breite von 3,5 Metern, für die Straßenentwässerung und Asphaltierung sowie fürdrei Beleuchtungsmasten.

sulz
Regio-Haus. Der 240.000 Euro teure Umbau der ehemaligen Baurechtsverwaltung in die Finanzverwaltung Vorderland ist abgeschlossen.

übersaxen
Kanalarbeiten. In der Berggemeinde Übersaxen wird aktuell ein Kanalkataster erstellt. 2015 sollen die Reparaturarbeiten beginnen.

viktorsberg
Alp-Sanierung. Rechtzeitig vor Beginn der Alpsaison wurden die geplanten Sanierungsarbeiten bei der Alpe Tschuggen abgeschlossen. Die Gemeinde investierte 15.000 Euro.

Weiler
Schulausbau. Zurzeit läuft der Innenausbau. Die anstehende Sanierung der Fenster im Altbau verzögert sich bis Ende September.

Alte Voksschule. Zurzeit werden im Bereich um die alte Volksschule zwei Spielplätze neu errichtet.

zwischenwasser
Gemeindeamt. Die Bauverhandlung für die Sanierung des Gemeindeamtes ist abgeschlossen. Während der Sommermonate sollen die Ausschreibungsarbeiten für den Baubeginn 2015 erfolgen.

Kinderspielplatz. Der Baustart für den Kinderspielplatz des Kindergartens Muntlix ist erfolgt.


Bezirk Bludenz

bludenz
Kanal. Im Sommer wird intensiv an der Umsetzung diverser Kanalprojekte gearbeitet. Mit Ferienbeginn werden die Herrengasse sowie die Pulverturmstraße angegangen. Im Herbst soll ein kurzer Abschnitt der Mühlgasse beim Unteren Tor realisiert werden, der dann 2015 fortgesetzt wird. In der Rungelinerstraße haben die Arbeiten zwischenzeitlich bereits begonnen.Kosten: rund zwei Mill. Euro.

LKH. Die Arbeiten für das Teilobjekt 1 liegen im Zeitplan. Gleichzeitig laufen derzeit die Planungsarbeiten für das Teilobjekt 2. Die Ausführung erfolgt voraussichtlich in den nächsten Jahren. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 34 Millionen Euro.

Bürogebäude. Der Neubau des VKW-Bürogebäudes in der Pulverturmstraße ist auf der Zielgeraden.

Werdenbergpark. Rund 31 Millionen Euro will i + R Wohnbau auf den Gassnergründen in eine Wohnpark-Anlage mit 123 Wohnungen investieren.

Wohnanlage. Das Bauprojekt südlich der Villa allerArt ist in den letzten Wochen und Monaten zügig in die Höhe gewachsen. Läuft weiter alles nach Plan, soll sich dieser Bereich bis spätestens Dezember als urbanes Wohn- und Geschäftsareal präsentieren.

bartholomäberg
Wildbachverbauung. Am Wildbachverbauungsprojekt Höllrutschung wird auf Hochtouren gearbeitet.

Seniorenheim. Im Frühjahr 2015 soll mit dem Bau des neuen Seniorenheims im Ortszentrum begonnen werden. Das Heim bietet Platz für 32 pflegebedürftige Personen.

Vogewosi-Wohnanlage. Warten auf den Baubescheid für die Vogewosi-Anlage heißt es für die Gemeinde.

bludesch
Wohnbau. Die Vogewosi errichtet derzeit zwischen der Walgaustraße und dem Mühleplatz eine Anlage mit 23 Wohnungen für drei Millionen Euro. Die Arbeiten liegen vor dem Zeitplan und die Wohnungen können demnächst bezogen werden.

Wasserprojekt. Das Wasserprojekt, bei dem drei Hochbehälter und Wasserleitungen im Bereich Halde und Wingert erneuert wurden, steht unmittelbar vor dem Abschluss. Investiert wurden von der Gemeinde dafür rund 350.000 Euro.

blons
Kanal. 85 Prozent der Gebäude sind ans örtliche Kanalnetz angeschlossen. Die Gemeinde ist bemüht, auch das restliche Gebiet zu erschließen. Derzeit laufen die Planungen.

brand
Palüdbach. In der jüngsten Brandner Gemeindevertretungssitzung wurden die Baumeisterarbeiten für den Kraftwerksbau Palüdbach in Höhe von 2,72 Millionen Euro vergeben.

Kindergarten/Volksschule. 3,6 Millionen Euro wird der geplante Neubau von Kindergarten und Volksschule kosten. Fertigstellung: 2015.

bürs
Schulzentrum. Das Bürser Schulzentrum präsentiert sich nach wie vor als Großbaustelle. Derzeit wird die Volksschule neu aufgebaut. Sechs Millionen Euro investiert die Gemeinde in den Umbau des Schulzentrums.

bürserberg
Bike-Park. Um den Tourismus im Brandnertal zusätzlich anzukurbeln, wird derzeit ein Bike-Park gebaut. Eröffnet werden soll dieser noch während der Sommersaison.

dalaas
Vogewosi-Anlage. Die Bauverhandlung über die neue VOGEWOSI-Anlage ist abgeschlossen. Demnächst beginnen die Bauarbeiten für die Anlage mit elf Wohneinheiten.

fontanella
Sporthotel. Das Sporthotel Domig wird um einen zweiten Trakt mit zehn Juniorsuiten erweitert.

Vereinshaus. Derzeit sind die Eingabepläne für das Vereinshaus in Bearbeitung. Der geplante Baubeginn im Herbst kann wohl nicht eingehalten werden.

Gaschurn

Obervermuntwerk II. Seit Mai wird an dem Großvorhaben der illwerke-vkw und der Energie Baden-Württemberg gebaut. Bis zu 290 Millionen soll es kosten, 2018 soll das größte Wasserkraftwerk des Landes fertiggestellt sein.

innerbraz
Wasserversorgung. Die Arbeiten zur Erneuerung der Wasserleitungen im Bereich Gemeinde Richtung Bludenz stehen vor dem Abschluss. Die Kosten: 810.000
Euro. 

Vogewosi-Anlage. Die neuen Vogewosi-Wohnungen werden am 24. Juli den neuen Mietern mittels Schlüsselübergabe übergeben.

klösterle
Naturschwimmbad. Große Erdbewegungen finden derzeit beim Schwimmbad statt. Hier entsteht ein neues Naturschwimmbad.

lech/zürs
Kirchenstiege. Der Stiegenaufgang zur Kirche wird erneuert. Dabei werden die im Winter auftretenden Vereisungen durch eine eingebaute Heizung verhindert.

lorüns
Hochwasserschutz. Der Hochwasserschutz ist weitgehend abgeschlossen. Derzeit gibt es keinerlei Bauaktivitäten.

ludesch
Schutzdamm. Die Planungen für einen Schutzdamm beim großen Rank wurden abgeschlossen. Der Baubeginn soll Mitte des Jahres erfolgen.

Bahnhof. Etwa 15 Millionen Euro sollen Baumaßnahmen beim Bahnhof kosten. Die ÖBB planen die Erweiterung um vier neue Abstellgleise und ein Verschubgleis.

nenzing
Sozialzentrum. Der Umbau des Altbestands wird als zweites Teilprojekt in Angriff genommen. Insgesamt werden fast zwölf Millionen Euro investiert.

Walgaubad. Die Planung läuft.

nüziders
Firmenzentrale. Die neue Betriebszentrale der Firma Wagner GmbH nimmt langsam Gestalt an. Läuft alles nach Plan, ist das 1,7 Millionen-Euro-Projekt im Herbst bezugsfertig.

raggal
Straßenausbau. Der auf 2014 vorverlegte Bauabschnitt an der Raggaler Straße wird doch erst 2015 erfolgen.

schruns
Panoramabahn. Am Hochjoch entsteht für 15 Millionen Euro eine neue Panoramabahn.

Haus Montafon. Die Bauarbeiten beim Haus Montafon laufen. Derzeit wird am Innenausbau gearbeitet. Das Haus soll bis Ende Juli fertiggestellt sein.

silbertal
Steinschlagschutz. Oberhalb des Ortskerns von Silbertal errichtet die Wildbachverbauung derzeit einen Steinschlagschutz.

sonntag
Wasserversorgung. Die Sanierung der Wasser- und Löschwasserversorgung in der Parzelle Buchboden ist für diesen Herbst geplant. Rund 500.000 Euro werden dabei von der Gemeinde investiert.

stallehr
Forstweg. Derzeit wird der Forstweg Richtung Davenna ausgebessert und wieder instand gesetzt.

St. Anton i. M.
Urnengräber. Die neuen Erdurnengräber sind fertig und wurden bereits eingeweiht.

St. Gallenkirch
Gemeindeamt. Die Umbauarbeiten laufen.Im Erdgeschoß entstehen Räumlichkeiten für den Bürgerservice und ein Sitzungssaal. Der Umbau kostet 700.000 Euro und soll Ende August fertig sein.

Pflegeheim. Der Neubau des Pflegeheimes Innermontafon ist auf Schiene. Baubeginn ist im Sommer.Kostenpunkt: 6,5 Millionen Euro.

st. gerold
Wasserversorgung. Der dritte Bauabschnitt der Sanierung der Wasserversorgung befindet sich in den letzten Zügen. Bis Ende Juli sollten die Arbeiten abgeschlossen sein.

thüringen
Mittelschule. Die Arbeiten an der Sanierung der Mittelschule sind in vollem Gang. Bis im Herbst soll die zweite, 3,7 Millionen teure Sanierungsetappe abgeschlossen sein.

Feuerwehrhaus. 3,4 Millionen Euro werden in den Bau eines neuen Feuerwehrhauses investiert. Läuft alles planmäßig, kann mit dem Bauprojekt Anfang 2015 begonnen werden.

Gemeindeamt. Damit das Gemeindeamt bis Ende 2015 in das ehemalige Gasthaus Hirschen einziehen kann, ist noch viel Arbeit nötig. Neben den Arbeiten im Altbestand wird auch ein Zubau realisiert. Kosten: 1,45 Mill.

tschagguns
Vogewosi-Bau. Der großangelegte Vogewosi-Bau im Ortszentrum von Tschagguns oberhalb der Volksschule ist im Rohbau fertiggestellt. Nun erfolgen die Innenausbauarbeiten für die 24 Wohneinheiten.

Schanzenanlage. Die neue Schanzenanlage ist fertig und wurde bereits eröffnet.

Aktivpark. Der Kassabereich im Schwimmbad wurde erneuert und das Dach des bestehenden Gebäudes saniert.

vandans
Rellswerk. Der Startschuss für das Rellswerk ist gefallen. Die Hauptbauarbeiten haben begonnen. Das Kraftwerk soll bis 2016 fertiggestellt werden.