Eine wahre Meisterin der Webkunst

Vorarlberg / 18.08.2014 • 19:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
edited by Zsolt

edited by Zsolt

Herbstzeit ist Spinnenzeit deutete diese weibliche Wespenspinne den nicht auf Touren kommenden Sommer auf ihre Art und hat das mit dem charakteristischen Zickzack-Band stabilisierte Netz bereits gesponnen. Mit dem gelb-schwarz geringelten Hinterleib ist die Art unverwechselbar und sieht sogar gefährlich aus. Ist sie aber mindestens für Menschen nicht, ihre Giftklauen sind zu schwach ausgebildet und können menschliche Haut nicht durchdringen. Für die nur sechs Millimeter großen Männchen sind die mit rund 25 Millimeter bedeutend größeren Damen aber oft tödlich. Nach der Befruchtung werden die zartgliedrigen Herren von den Weibchen meist verspeist. Foto: G. Grabher

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.