Spatenstich für Walgaubad als historisches Ereignis ließ Gemeindchefs in historische Bademode schlüpfen

Vorarlberg / 20.08.2014 • 21:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
   
   

Das Ergebnis war der Mühe wert. Darin sind sich die vierzehn Bürgermeister der Regio Walgau mit Obmann Florian Kasseroler (5. v. l.) an der Spitze im Hinblick auf das landesweit erste regionale Bäderprojekt einig. Das Projekt sieht nämlich die Generalsanierung des Walgaubades in Nenzing um 6 Millionen Euro vor. Kommenden Dienstag, 26. August, erfolgt der Spatenstich für die Modernisierung, von der 37.000 Einwohner profitieren sollen. Regio

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.