Lizenz für das Medizinstudium

Vorarlberg / 21.08.2014 • 20:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Von den insgesamt 206, die heuer angetreten sind, haben letztlich 43 junge Vorarlbergerinnen und Vorarlberger den Zulassungstest für die Aufnahme eines Medizinstudiums in Innsbruck oder Wien im Herbst 2014 erfolgreich absolviert. Die Zahl der zum Medizinstudium zugelassenen Studierenden aus Vorarlberg hat sich seit Einführung der Hilfestellung des Landes im Jahr 2011 verdoppelt, so Gesundheitslandesrat Christian Bernhard: „Die Probetests samt Vorbereitungsseminaren und der Intensivkurs haben sich bewährt.“ Dieses Jahr haben bundesweit insgesamt 9948 Maturantinnen und Maturanten an der Zulassungsprüfung für ein Human- oder Medizinstudium teilgenommen. 1590 Studienplätze waren zu vergeben. 75 Prozent gehen an Inländer, 20 Prozent an EU-Bürger und fünf Prozent an Staatsangehörige anderer Länder.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.