Tödlicher Unfall eines Eggers beim Fischen

Vorarlberg / 21.08.2014 • 22:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Egg. (VN-hk) Tragisch endete für einen 66-jährigen Egger eine nächtliche Fischereitour. Als er am Mittwochabend mit dem Traktor zum Fischen aufbrach und in der Früh nicht zurück war, begab sich sein Sohn auf die Suche. Er vermutete seinen Vater an der Bolgenach bei Hittisau. Die Suchaktion  noch in der Nacht brachte jedoch keinen Erfolg. Daraufhin schlug der Sohn bei der Hittisauer Polizeiinspektion Alarm. Die Bergrettung Hittisau sowie ein Polizeihubschrauber suchten nach dem Mann.
Doch erst ein Hinweis aus Egg, wonach ein Traktor am Mittwochabend zwischen 18 und 19 Uhr auf Egger Gemeindegebiet gesichtet wurde, brachte den Suchtrupp auf die richtige Spur. Nach einiger Zeit wurde der Mann im Bachbett des Schmitterbaches tot aufgefunden.
Er war auf eine Steinplatte am Ufer getreten, die sich daraufhin löste. Der Mann wurde darunter eingeklemmt. Ob er durch Ertrinken oder durch Verletzungen starb, konnte noch nicht festgestellt werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.