Unfall mit Elektrofahrrad

Vorarlberg / 21.08.2014 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frastanz. Einen schweren Unfall mit Folgen hatte ein 48-jähriger Frastanzer mit einem Elektrofahrrad in seiner Heimatgemeinde. Er war auf der Gemeindestraße in Frastanz-Amerlügen talwärts unterwegs. Dabei stürzte er aus unbekannter Ursache auf den Asphalt und zog sich Verletzungen an Kopf und Schulter zu. Er wurde vom Notarzt und den Rettungssanitätern erstversorgt und anschließend ins LKH Feldkirch geflogen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.