Gartenzwerge sorgen weiter für Schlagzeilen

Vorarlberg / 25.08.2014 • 19:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. (VN-tw) Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl, und die Sache selbst ist international in den Schlagzeilen: Die BBC berichtet jedenfalls über das Abhandenkommen von 400 „Garden Gnomes“ und zitiert dabei SP-Geschäftsführer Reinhold Einwallner. Einwallners Verdacht, wonach die VP hinter der Aktion stehen könnte, weil an jenen Stellen, wo bisher Gartenzwerge der SP hingen, jetzt Wallner-Plakate festgemacht sind, wird von VP-Geschäftsführer Dietmar Wetz scharf zurück gewiesen. „Die Vorwürfe sind absurd.“ Laut Revierinspektor Mike Blum von der Polizeiinspektion Bregenz „wird in alle Richtungen ermittelt“. Derzeit wertet er „private Videos aus“ und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung (+43591338120100).

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.