Damals. Diese Woche vor . . .

Vorarlberg / 09.11.2014 • 20:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Weltpremiere auf der Bergbühne am Muttersberg Foto: VN
Weltpremiere auf der Bergbühne am Muttersberg Foto: VN

. . . zehn Jahren fand auf 1400 Meter Seehöhe die Weltpremiere des neuen Films „Bergkristall“ von Joseph Vilsmeier statt. Dazu fand sich zahlreiche Prominenz auf dem Muttersberg ein. Der Film geht auf die gleichnamige Erzählung von Adalbert Stifter aus dem Jahre 1845 zurück. Nachdem Joseph Vilsmeier einige Jahre als Techniker tätig gewesen war, stieg er 1961 zunächst als Materialassistent und Kameraassistent, dann als Kameramann in die Filmbranche ein. Hinter der Kamera wirkte er u. a. in einer Reihe von Tatort-Folgen mit.

. . . 20 Jahren wurde der Beitrittsvertrag Österreichs mit der EU in namentlicher Abstimmung im Nationalrat ratifiziert. Das Ergebnis lautete 141 Ja- zu 40 Nein-Stimmen. Damit trat der EU-Beitrittsvertrag in Kraft, weil der Bundesrat seine Zustimmung angekündigt hatte. Für den Vertrag stimmten alle Abgeordneten der SPÖ, der ÖVP und des LIF.

. . . 30 Jahren erreichten die Beziehungen zwischen Österreich und der Tschechoslowakei (CSSR) einen Tiefpunkt. Grund dafür war, dass die tschechischen Grenzsoldaten einen Flüchtling erschossen hatten, der sich nachweislich schon auf österreichischem Gebiet befunden hatte.

. . . 50 Jahren erhielt Salzburg wieder eine Universität. 154 Jahre nachdem die 1622 gegründete Salzburger Benediktineruniversität 1810 aufgelassen worden war, entstand die neue Paris-Lodron-Universität, die nach dem Gründer der ersten Universität benannt wurde.

Weltpremiere auf der Bergbühne am Muttersberg Foto: VN
Weltpremiere auf der Bergbühne am Muttersberg Foto: VN

Recherchiert von
Prof. Ernest F. Enzelsberger