Höchst schafft neuen Parkraum

Vorarlberg / 12.11.2014 • 18:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Höchst. (ajk) Um im Höchster Gemeindezentrum künftig genügend ansprechende Parkplätze zu haben, hat die Gemeindevertretung zwei Grundstücksgeschäften zugestimmt. Einmal geht es um ein Grundstück neben dem Gasthof „Linde“ entlang der Landstraße L 19. Dort steht derzeit noch ein ehemaliger Döner-Kiosk. Um mehr Ordnung in die Parksituation zu bringen, wurde mit dem Grundbesitzer eine Grenzbereinigung vereinbart. Obwohl die Gemeinde dabei rund 500 m2
mehr an Grund erhält, als sie abtreten muss, verzichtet der Vertragspartner sowohl auf Bezahlung als auch auf ein Ersatzgrundstück. Der zweite Grundabtausch kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite zustande. Dort besteht derzeit ein größerer Parkplatz. Hier konnte mit den Mitbesitzern eine Grenzbereinigung vereinbart werden. Auf beiden Seiten der
L 19 können so gut gestaltete Parkplätze mit Baumbepflanzung und mehr Stellplätzen als bisher geschaffen werden.