Lustenau erhöht die Nutzungsgebühren

Vorarlberg / 13.11.2014 • 19:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In den Bereichen Kindergärten und Schülerbetreuung bleiben die Abgaben in Lustenau gleich. Foto: fho  

In den Bereichen Kindergärten und Schülerbetreuung bleiben die Abgaben in Lustenau gleich. Foto: fho  

Kosten für Benützung von Gemeindeeinrichtungen wurden erhöht.

lustenau. (fho) Bei der Behandlung des Entwurfes des Finanz- und Wirtschaftsausschusses für die alljährliche Neufestsetzung der Gemeindeabgaben, Gebühren und Tarife ging Bürgermeister und Finanzreferent Kurt Fischer auf die Eckpunkte des umfangreichen Pakets gezielt ein. Er begründete die moderate Erhöhungen im Kanal- und Abwasserbereich sowie die Indexierung der Tarife für die Benützung von Gemeindeeinrichtungen, wie Parkbad, Rheinhalle, Sälen und Turnhallen. In gravierenden Bereichen, wie Kindergärten, Schülerbetreuung, Wasserbezug und Abfallbeseitigung bleiben die Abgaben gleich.

„Wir müssen uns vor anderen Gemeinden nicht verstecken. Auch bei den Musikschulgebühren sind wir am unteren Ende des Tarifkorridors“, erklärte Fischer.