Mahnmal für NS-Widerstand

Vorarlberg / 13.11.2014 • 20:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. In Bregenz soll 2015 ein Mahn- oder Denkmal für den Widerstand gegen das NS-Regime entstehen. Das Siegerprojekt soll in einem zweiphasigen Wettbewerb ermittelt werden. In der ersten Phase, die anonym ist, können Kunst- und Kulturschaffende aus Österreich sowie aus dem deutschen und Schweizer Bodenseeraum noch heuer Ideenskizzen abliefern. In einer zweiten Phase, die im Frühjahr 2015 endet, werden fünf der eingereichten Ideen in Form konkreter Entwürfe präzisiert. Das mit 15.000 Euro prämierte Mahnmal, für dessen Visualisierung es keine Vorschriften gibt, soll dauerhaft im öffentlichen Raum platziert werden. Der genaue Aufstellungsort steht noch nicht fest. Für die Realisierung steht ein Gesamtbudget von 90.000 Euro zur Verfügung.