Zeugenaufruf nach Streit

Vorarlberg / 13.11.2014 • 22:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. Wie die Polizei nachträglich berichtet, hielt sich bereits am 29. Oktober ein 20-jähriger Mann gegen 18.20 Uhr auf dem Bahnsteig 2 beim Bahnhof Dornbirn auf und stritt sich dort mit seiner 18-jährigen Ex-Freundin. Im Zuge dieser Auseinandersetzung entriss der Mann der Frau das Handy und flüchtete durch die Bahnhofsunterführung in unbekannte Richtung.

Durch die vorangegangene lautstarke verbale Auseinandersetzung wurden zwei Passanten auf die Streitenden aufmerksam und kamen der Frau zu Hilfe.

Jene beiden Passanten werden ersucht, sich zwecks weiterer Abklärungen bezüglich des Vorfalls mit der Polizeiinspektion Dornbirn in Verbindung zu setzen.