Kindern eine Stimme geben als erster Schritt

Vorarlberg / 14.11.2014 • 20:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Gaißau gibt es ein Kinderrestaurant, in dem Kinder einmal im Monat andere Kinder bekochen.  Fotos: Welt der Kinder  
In Gaißau gibt es ein Kinderrestaurant, in dem Kinder einmal im Monat andere Kinder bekochen. Fotos: Welt der Kinder  

„Welt der Kinder“ als Projekt für Kinder und Erwachsene.

BREGENZ. (VN-mip) Unbemerkt von der großen Öffentlichkeit hat sich in Bregenz ein Projekt Namens „Welt der Kinder“ etabliert. Es setzt zwei Schwerpunkte: Erwachsenenbildung und Kinder- und Jugendbeteiligung, und das sehr erfolgreich: Beim bereits siebten internationalen Symposium zum Thema Kindheit, Jugend und Gesellschaft im Festspielhaus waren über 400 Besucher. Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekte laufen bereits in zahlreichen Vorarlberger Gemeinden.
Das Projekt „Welt der Kinder“ wurde 1999 ins Leben gerufen. Rasch gelang es, Vorarlbergs Organisationen, die am Thema arbeiten, als Partner zu gewinnen. Seit 2000 wird das internationale Symposium ausgetragen, 2003 starteten die ersten Kinderbeteiligungsprojekte. Es entwickelte sich schnell weiter. „Den Kindern eine Stimme geben, ist nur der erste Schritt“, erklärt Initiatorin Carmen Feuchtner. „Die Frage ist, wie das Sich-hören zur Verständigung führt.“ Das Resultat: zahlreiche Projekte wie Kindercafés und andere Freiräume, die junge Menschen selbst verwalten.

Ein Kinderreporterteam interviewt Dornbirns Bürgermeisterin (Bild links), ein anderes Team liest Erwachsenen in Bludenz Geschichten vor.
Ein Kinderreporterteam interviewt Dornbirns Bürgermeisterin (Bild links), ein anderes Team liest Erwachsenen in Bludenz Geschichten vor.
Kinder stellen auch beim jährlichen Symposium ihre Forderungen.  
Kinder stellen auch beim jährlichen Symposium ihre Forderungen.  

Ein KinderreporterTeam interviewt Dornbirns Bürgermeisterin (Bild links), ein anderes Team liest Erwachsenen in Bludenz Geschichten vor.
Ein KinderreporterTeam interviewt Dornbirns Bürgermeisterin (Bild links), ein anderes Team liest Erwachsenen in Bludenz Geschichten vor.
Kinder stellen auch beim jährlichen Symposium ihre Forderungen.  
Kinder stellen auch beim jährlichen Symposium ihre Forderungen.  

In Gaißau gibt es ein Kinderrestaurant, in dem Kinder einmal im Monat andere Kinder bekochen. Fotos: Welt der Kinder  
In Gaißau gibt es ein Kinderrestaurant, in dem Kinder einmal im Monat andere Kinder bekochen. Fotos: Welt der Kinder  

Weitere Informationen und Videos von den Vorträgen des Symposiums unter www.weltderkinder.at