Sippentreffen der „Knoder“ mit 135 Gästen

Vorarlberg / 14.11.2014 • 21:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ida spielte in Begleitung von Opa Hans-Dieter groß auf.  EH  
Ida spielte in Begleitung von Opa Hans-Dieter groß auf. EH  

lustenau. (eh) Zu einer großen Sippe in Lustenau zählen die „Knoder“. Nach der Ursprungsfamilie von Maria und Franz Riedmann sind 66 Familien entstanden, die insgesamt 209 Personen umfassen. Helmut Hämmerle stellte 20 Jahre nach dem letzten Treffen erneut einen gemeinsamen Abend auf die Beine, zu dem 135 „Knoder“ aus drei Generationen kamen.

Ida spielte in Begleitung von Opa Hans-Dieter groß auf.  EH  
Ida spielte in Begleitung von Opa Hans-Dieter groß auf. EH