Mit Pkw über die Böschung

Vorarlberg / 18.11.2014 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Alberschwende. Glück im Unglück hatte am Montag spät- abends ein 22-jähriger Pkw-Lenker, als er auf der L 200 in Richtung Egg unterwegs war: Gegen 22.45 Uhr geriet er mit seinem Wagen ins Schleudern. Er kam von der Fahrbahn ab und rutschte etwa 30 Meter über eine Böschung, ehe der Pkw zum Stillstand kam. Der junge Mann überstand den „Ausrutscher“ ohne Blessuren, an seinem Pkw entstand jedoch Sachschaden.