Internet-Schulung für Pensionisten

Vorarlberg / 20.11.2014 • 20:21 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Franz Raich, Kurt Sauermoser und Peter E. Drechsler.  VN/Paulitsch
Franz Raich, Kurt Sauermoser und Peter E. Drechsler. VN/Paulitsch

ÖBB-Mobilitätsberater bietet kostenlose Schulung in Götzis an.

Götzis. (VN-sas) Seit gut fünf Wochen sind im Land drei Mobilitätsberater unterwegs. Die VN berichteten. „Mit der Initiative ,Senior Mobil‘ sollen Senioren anderen Senio­ren auf Augenhöhe helfen und ältere Personen auch wieder mit dem öffentlichen Verkehr vertraut machen“, so ÖBB-Regionalmanager Gerhard Mayer.

Dieser Aufgabe angenommen haben sich Peter E. Drechsler (67) aus Bregenz, Kurt Sauermoser (68) aus Nüziders und Franz Raich (65) aus Vandans – allesamt „Vielfahrer“ und nun persönliche Ansprechpersonen für Senioren in den Regionen und Helfer im richtigen Umgang mit Fahrkartenautomaten an den Haltestellen oder direkt in den Bussen.

Drechsler will nun einen Schritt weitergehen und Sen­ioren eine Internet-Schulung anbieten. „Tickets für die Sparschiene sind beispielsweise nur online erhältlich. Das wissen viele nicht – oder sie wissen nicht, wie man die Tickets bucht“, so der 67-Jährige. Am 27. November wird der Bregenzer in der VHS Götzis (am Garnmarkt) Senioren darin schulen, wie man im Internet ÖBB-Tickets bucht – ob Sparschiene, Reservierungen oder sonstige Fahrkarten.

Die Initiative „Senior Mobil“ gibt es seit Sommer 2010 in der Steiermark, weitere Bundesländer folgten sukzessive. Die Initiative in Vorarlberg ist laut Gerhard Mayer gut angelaufen.

Schulung: Donnerstag, 27. November, von 14 bis 16.30 Uhr in der VHS Götzis. Anmeldungen bei Güzide Izmirli, Mail: guezide-izmirli@pv.oebb.at oder unter Tel. 0664 6172847. Die Schulung ist kostenlos.