Verletzt bei Verladearbeiten

Vorarlberg / 26.11.2014 • 22:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Klaus. Zwei Arbeiter waren gestern auf einem Firmengelände in Klaus mit Verladearbeiten beschäftigt. Nachdem das Ladegut händisch nachjustiert werden musste, hielt der Stapler-Lenker das Fahrzeug an. Als sich der zweite Arbeiter (55) in Richtung Ladegut begab, stolperte er und stürzte gegen eine Gabel des Staplers. Dabei zog er sich einen Schlüsselbeinbruch und eine Gehirnerschütterung zu. Der Mann wurde ins LKH Feldkirch gebracht.