„Speed“ für 15.000 Euro in Kaffepackungen

Vorarlberg / 28.11.2014 • 21:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
„Cobra“ machte Dealerin Strich durch die Rechnung.  VN/Steurer
„Cobra“ machte Dealerin Strich durch die Rechnung. VN/Steurer

Drogenaufgriff der „Cobra“ auf dem Dornbirner Messeparkplatz.

Dornbirn. (VN) Suchtgiftermittlern des Landeskriminalamtes Vorarlberg gelang es, ein Kilogramm Amphetamin (Speed) sicherzustellen. Anfang November wurden eine aus der Schweiz stammende, ungarische Staatsangehörige sowie drei weitere, in Ungarn wohnhafte Männer bei der Übergabe des Suchtgifts, welche auf dem Messeparkplatz in Dornbirn stattfand, festgenommen. Die Festnahme erfolgte durch Beamte des Einsatzkommandos „COBRA“. Die Frau wurde in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Da den drei festgenommenen Männern die Beteiligung am Suchtgiftschmuggel nicht nachgewiesen werden konnte, wurden sie am Tag nach der Festnahme wieder frei gelassen.

Das für die Schweiz bestimmte und in Kaffeepackungen eingeschweißt gewesene Suchtgift hätte einen Straßenverkaufswert von etwa 15.000 Euro gehabt und sollte aus den Niederlanden über Ungarn und Österreich in die Schweiz gelangen.