„Sich fürs Nichtstun zu entscheiden, ist schwer“

Vorarlberg / 06.03.2015 • 20:41 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Das Publikum, im Bild Alberg Lingg, blieb von den Expertenvorträgen nicht unberührt. Foto: VN/Steurer
Das Publikum, im Bild Alberg Lingg, blieb von den Expertenvorträgen nicht unberührt. Foto: VN/Steurer

Referenten und Publikum des Ethik-Forums erteilten aktiver Sterbehilfe Absage.