Auto fängt auf der A 14 Feuer

Vorarlberg / 03.05.2015 • 22:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Koblach. Schrecksekunde auf der Autobahn: Als plötzlich ein Warnlicht am Armaturenbrett aufleuchtete, fuhr eine 65-jährige Autofahrerin am Freitagabend gegen 19 Uhr auf der A 14 Richtung Deutschland auf Höhe Koblach rechts ran. Da schlugen auch schon Flammen aus dem Motorraum. Alle vier Insassen blieben unverletzt, die Feuerwehr löschte den Brand. Es kam während der Aufräumarbeiten zu Verkehrsbehinderungen.