100 Hotels in eineinhalb Wochen

Vorarlberg / 22.05.2015 • 19:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte
Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte

Eigentlich sind Metall und Elektrotechnik ihr Element, für die wild lebenden Verwandten der Honigbiene machten die Vorarlberger ÖBB-Lehrlinge in den vergangenen Tagen allerdings eine Ausnahme: Gemeinsam mit ihren Ausbildnern haben sich die Jugendlichen zum Ziel gesetzt, in eineinhalb Wochen 100 Wildbienenhotels aus Holz zu bauen. „Es ist ein schönes Gefühl, wenn man helfen kann, dass die Wildbienen nicht aussterben“, sagt Aaron Frick (16) aus Nenzing, der auch mitgeholfen hat die Schilfhalme und Tannenzapfen in der Natur zu sammeln. Gemeinsam mit Fachleuten sollen die Nisthilfen für die bedrohten, aber unverzichtbaren Pflanzenbestäuber nun an bienenfreundlichen Standorten im Land aufgestellt werden. Fotos: VN/Paulitsch

Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte
Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte
Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte

Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte

Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte
Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte
Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte
Lehrlinge bauen Bienenhotels ÖBB-Lehrwerkstätte