Bemaltes Haus in Hohenems

Vorarlberg / 27.05.2015 • 20:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Tone Fink orientierte sich an der Geschichte des Hauses.  foto: tf
Tone Fink orientierte sich an der Geschichte des Hauses. foto: tf

hohenems. (tf) Tone Fink gestaltete aus Anlass der „Emsiana“ das Haus Harrachgasse 5 in Hohenems und lässt dabei in einer Symbiose von seriell-abstrakten und figürlichen Motiven eine aus der Geschichte des Hauses gespeiste fantasiewelt hervortreten. Im Zuge der Entwicklung der Marktstraße soll das Haus noch im Jahr 2015 saniert und restauriert werden.