Ein Verletzter bei drei Unfällen im Fürstentum

Vorarlberg / 18.09.2015 • 22:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Lenkerin dieses Pkw, der gegen einen Straßenpfosten prallte, war alkoholisiert. Foto: Polizei
Die Lenkerin dieses Pkw, der gegen einen Straßenpfosten prallte, war alkoholisiert. Foto: Polizei

Bei Verkehrsunfällen am Mittwoch und Donnerstag wurde ein Biker verletzt.

Vaduz. Mittwochnachmittag wollte eine alkoholisierte Frau mit ihrem Pkw in die Äulestraße fahren. Dabei geriet sie bei der Ausfahrt von der Fahrbahn ab und kollidierte mit Eisenpfosten am Straßenrand. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Balzers.

Eine Autofahrerin beabsichtigte gegen 14.30 Uhr, auf ihrer Fahrt auf der Landstraße eine Straßenreinigungsmaschine vor ihr zu überholen. Dabei kam es zur Kollision mit einem ihr nachfolgenden Bus, welcher bereits zum Überholen angesetzt hatte.

In der Folge lenkte die Frau ihren Pkw wieder auf ihre Fahrspur zurück und kollidierte zusätzlich mit der Straßenreinigungsmaschine. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Biker gegen Pkw

Leicht verletzt wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Donnerstagabend in Vaduz. Kurz vor 20 Uhr fuhr der Motorradfahrer auf der Au­straße Richtung Vaduz, wo es zu einer Kollision mit einem Personenwagenlenker kam, welcher von der Meierhofstraße in Richtung Triesen abbog. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.