Bettwäsche für die Flüchtlinge

25.09.2015 • 18:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mitte nächster Woche beziehen 30 Flüchtlinge zwischen elf und 17 Jahren das Haus Karim im Dornbirner Oberdorf. Betten, Matratzen und Spannleintücher werden von Betten Feuerstein in Dornbirn gestellt. Insgesamt sind 14 Mitarbeiter, davon sechs ehrenamtlich, seit einer Woche damit beschäftigt, die gespendeten Stoffe zusammenzunähen. VN/Stiplovsek