Alkoholisiert auf Gegenfahrbahn

27.09.2015 • 20:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mellau. Am vergangenen Samstag gegen 20 Uhr geriet ein 25-jähriger Pkw-Lenker, der auf der L 200 in Mellau in Richtung Bezau unterwegs war, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Auto eines 62-Jährigen.

Wie sich herausstellte, war der Unfallverursacher stark alkoholisiert. Er erlitt bei dem Zusammenstoß eine Gehirnerschütterung. Beide Fahrzeuge wurden darüber hinaus total beschädigt.