Ehemalige helfen bei der Wahl des Studiums

27.09.2015 • 18:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Schon voriges Jahr informierten sich Schüler der Blumenstraße und der Gallusstraße über ihre Studienmöglichkeiten. Foto: privat
Schon voriges Jahr informierten sich Schüler der Blumenstraße und der Gallusstraße über ihre Studienmöglichkeiten. Foto: privat

Bregenz. (VN) Maturanten stehen vor einer schwierigen Entscheidung. Was kommt danach? Arbeiten? Studieren? Wenn ja, was? Der Vorarlberger Alpbach-Klub will Maturanten helfen, sich richtig zu entscheiden. Vor einem Jahr begannen einige Mitglieder, Akademiker in Schulen einzuladen, die über ihr ehemaliges Studium berichten. Vergangenen Samstag war es wieder so weit. 19 Ehemalige kamen ins Gymnasium Blumenstraße nach Bregenz und erzählten einen Vormittag lang über Studienfächer wie Medizin, Altgriechisch, Tanzpädagogik, Chemie, Informatik. Sie brachten Studienerfahrung aus vielen Ländern mit. Die Ehemaligen haben auch Informationsmaterial erarbeitet und stellen dies auf der Seite des Klub-Alpbach (www.club-alpbach-vorarlberg.at) zur Verfügung. Auch in Egg und in Feldkirch kam es diesen Monat bereits zu solchen Veranstaltungen. Nächstes Jahr soll die Veranstaltung in allen Regionen des Landes stattfinden.