Blaufränkisch 2010 Sonnberg

Vorarlberg / 28.09.2015 • 18:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein köstlicher Rotwein zur Lammkrone. Foto: bernd hofmeister
Ein köstlicher Rotwein zur Lammkrone. Foto: bernd hofmeister

weintipp. (Willi Hirsch) Dieser Mittelburgenland DAC reifte 15 Monate lang im Barrique-Fass und zeigt sich in einem dunklen, leuchtenden Rubin mit reifen Rändern. Er erfreut mit vollem, dichtem, konzentriertem Duft nach dunklen Beeren mit zarten Holznuancen. Das alles kommt auch am Gaumen gut zur Geltung, mit delikater Säure, Finesse und Klasse. Ausgewogen, gaumenfreundlich und lang endet er im Nachgeschmack und wird so zu einem sehr guten Rotwein. Zweifellos ist das Weingut Weber ein Leitbetrieb in Lutzmannsburg. Die Böden um den alten Weinort sind wie geschaffen für den Blaufränkischen; die Webers verstehen es bestens, das Optimale daraus zu machen.

Die Weinkellerei Thurnher in Dornbirn hat diesen Wein um 9,90 Euro im Programm.