Pläne, Ideen und Visionen für Bludenz

30.09.2015 • 17:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bludenz. (VN-js) Bei einer Bustour durch Bludenz präsentierte die städtische ÖVP gestern ihre Pläne und Visionen für die Alpenstadt. Man wolle aus den Fehlern der Vergangenheit lernen, sich künftig auf die Kernaufgaben einer Kommune konzentrieren und einen Weg der Erneuerung gehen. „Wir bieten der Bevölkerung Orientierung und laden die Bürgerinnen und Bürger zur Mitgestaltung unserer Alpenstadt ein“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer. Politik mit Augenmaß laute das Credo der Bludenzer Volkspartei. Neben dem Umbau des Val Blu („Der wird wesentlich schneller kommen als von den Mitbewerbern verbreitet“), werden eine neue Wirtschaftsförderung, eine aktive Standortentwicklung sowie die Umsetzung eines Schulkonzeptes verbunden mit einer seriösen Finanzplanung als wesentlich erachtet.