Unfall unter Drogen

Vorarlberg / 01.10.2015 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
An den Fahrzeugen und der Hausfassade entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Foto: kapo
An den Fahrzeugen und der Hausfassade entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Foto: kapo

Widnau. Am Mittwochabend  um 18 Uhr ist es auf einer Kreuzung der Auenstraße zu einem Unfall gekommen. Ausgelöst wurde dieser durch einen 28-jährigen Autofahrer, der unter Drogeneinfluß stand. Der 28-Jährige fuhr in Richtung Kreuzung Augiessenstrasse und hielt bei einem Stop-Schild an. Als er seine Fahrt fortsetzte, übersah er das Auto eines 43-Jährigen, der in Richtung Fuchsgasse fuhr. Es kam zur Kollision, woraufhin das Auto des korrekt fahrenden 43-Jährigen gedreht wurde und gegen eine Hausfassade prallte. Ein Drogentest beim 28-Jährigen fiel positiv aus. Er musste seinen Führerschein sofort abgeben. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren Zehntausend Franken.