Altes Zollhaus in Höchst wird derzeit saniert

Vorarlberg / 02.10.2015 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Im „Zollhaus“ werden Wohnungen für Asylwerber saniert.  Foto: ajk
Im „Zollhaus“ werden Wohnungen für Asylwerber saniert.  Foto: ajk

Höchst. (ajk) Auch in Höchst wird die Zahl der Asylbewerber zunehmen. Daher saniert die Gemeinde im ehemaligen „Zollhaus“ unweit der Grenze derzeit zwei Wohnungen. Sie sollen Platz für Familien oder auch Einzelpersonen bieten. Die Gemeinde veranstaltet zum Thema „Asyl und Flüchtlinge“ am 13. Oktober, 19 Uhr, im Pfarrzentrum einen Infoabend.