Tunnelbau kommt voran

02.10.2015 • 17:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bei der Umfahrung Bühel in Andelsbuch auf der L 200 wird der Tunnel derzeit in offener Bauweise erstellt. Foto: strauss
Bei der Umfahrung Bühel in Andelsbuch auf der L 200 wird der Tunnel derzeit in offener Bauweise erstellt. Foto: strauss

Bei Bauarbeiten auf L 200 zur Umfahrung Bühel waren Bagger wochenlang im Einsatz.

andelsbuch. (stp) Große Mengen an Material mussten verschoben werden, um eine Öffnung in den Hügel zu graben, in den jetzt ein Tunnel eingebettet wird. Dieser entsteht in „offener Bauweise“: eine Tunnelröhre wird offen betoniert und dann wieder überschüttet. 120 Meter lang wird dieser Tunnelabschnitt im Zuge der Umfahrung. Dieser Abschnitt ist eines der letzten Nadelöhre im Zuge der L 200, die ab den 1970er-Jahren konsequent ausgebaut und teils neutrassiert wurde. Im Zuge des Straßenbaus mussten zwei alte Objekte weichen, auch das Steinwerk wurde verlegt. Dieses fand einen neuen Standort beim Umspannwerks. Noch keinen Ersatz gibt es derzeit für das E-Werk.