SPÖ fordert vier zusätzliche Palliativbetten

Vorarlberg / 05.10.2015 • 19:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bregenz. Einen Ausbau der Palliativstation im Landeskrankenhaus Hohenems fordert SPÖ-Gesundheitssprecherin Gabi Sprickler-Falschlunger. Sie bezieht sich dabei auf den vergangenen Sozialpolitischen Ausschuss, in dem über die Situation der stationären und mobilen Palliativ-Care in Vorarlberg berichtet wurde. Demnach ist die Palliativstation zu 85 Prozent ausgelastet, es gibt Wartezeiten. „Laut Gesundheitsministerium benötigt Vorarlberg 19 Betten, derzeit haben wir nur zehn“, rechnet Sprickler-Falschlunger vor. Die SPÖ will eine Erweiterung um wenigstens vier Betten. Die dazu notwendige Planung solle zeitnah erfolgen, heißt es in einer Aussendung.