Kind von Pkw erfasst

Vorarlberg / 08.10.2015 • 22:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die 14-jährige Radfahrerin nahm dem Pkw den Vorrang und wurde von ihm auf der Kreuzung niedergestoßen. Foto: kapo
Die 14-jährige Radfahrerin nahm dem Pkw den Vorrang und wurde von ihm auf der Kreuzung niedergestoßen. Foto: kapo

Rebstein. Am Donnerstagmorgen kurz nach 06.30 Uhr ist auf der Bahnhofstraße eine 14-jährige Radfahrerin bei einer Kollision mit einem Auto verletzt worden. Der Teenager fuhr auf der Balgacherstraße in Richtung Marbacherstraße, als sich auf Höhe der Kreuzung zur Bahnhofstraße ein Auto näherte. Da das Mädchen dachte, dass der 52-jährige Autofahrer ihr den Vortritt lasse, setzte sie ihre Fahrt über die Bahnhofstraße fort. Daraufhin kam es zur Kollision zwischen der 14-Jährigen und dem Auto. Das Mädchen zog sich eher leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht.