Einsatz für eine bessere und nachhaltigere Welt

Vorarlberg / 09.10.2015 • 22:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Organisatoren des Aktionstags „Globalisierte Solidarität“ hoffen auf viele Besucher.

BREGENZ. (VN) „Viele Menschen haben das Bedürfnis, sich für eine bessere und nachhaltigere Welt einzusetzen und nicht nur in ihrem lokalen und regionalen Umfeld Solidarität zu zeigen und Unterstützung zu leisten, sondern ihre Hilfe auch über die Grenzen hinweg anzubieten“, sagt Augustin Jagg. „Wie kann ich die Welt etwas besser machen? Wo kann ich mich engagieren? Was kann ich für Flüchtlinge tun? Wie kann ich helfen? Was kann ich beitragen?“ Diese Fragen beinhalten laut dem 55-jährigen Theaterregisseur den „großen Wunsch, Fairness und Gerechtigkeit auf allen Ebenen des politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenlebens zu etablieren“.

Jagg leistet selbst auch einen Beitrag zur Verbesserung der Welt. In dem von ihm gegründeten Theater Kosmos geht ein Teil des 2. Aktionstages „Globalisierte Solidarität“ über die Bühne, der morgen, am Sonntag, in Bregenz Mariahilf veranstaltet wird.

Spannendes Programm

Von 11 bis 17 Uhr präsentieren die teilnehmenden NGOs, Vereine und Institutionen an Ständen ihre Arbeit und ihre Projekte und informieren die Besucher über die Möglichkeiten, sich effektiv und sinnvoll einzubringen. Ein Straßenfest gibt es in der Clemens-Holzmeister-Gasse, Führungen finden in der Pfarrkirche Mariahilf statt. Des Weiteren sind ein Völkerballturnier, Musik im Park, Kinderaktivitäten sowie kulinarische Besonderheiten aus verschiedenen Kulturen im Programm.

Ab 17 Uhr werden im Theater Kosmos die Ergebnisse des Kurzfilm-Wettbewerbs „Einmal um die Welt – Freundschaft in globalen Zeiten“ vorgestellt. Nach der anschließenden Podiumsdiskussion klingt der Tag mit Musik im Foyer aus.

Unterstützt wird der Aktionstag vom Land Vorarlberg, dem Büro für Zukunftsfragen und von der Stadt Bregenz, Abteilung Integration und Migration.

Viele Menschen haben das Bedürfnis, ihre Hilfe auch über die Grenzen hinweg anzubieten.

Augustin Jagg

Aktionstag

„Globalisierte Solidarität“

Sonntag, 11. Oktober 2015,
ab 17 Uhr, Bregenz Mariahilf

Teilnehmer: Attac Austria, Care Österreich, Caritas Vorarlberg, GUC Österreich, Junge Kirche, Klimabündnis Vorarlberg, Lebensraum Bregenz, Oikocredit, Südwind, Vindex Schutz und Asyl, Weltladen Bregenz, Harry‘s Café, Kesselhaus