Vorarlbergerin auf dem Weg zur „Miss Universe“

14.10.2015 • 17:15 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Amina Dagi wird im Dezember bei der „Miss Universe“-Wahl antreten.
               Michael Wittig

Amina Dagi wird im Dezember bei der „Miss Universe“-Wahl antreten.

Michael Wittig

Amina Dagi wird für Österreich an der „Miss Universe“-Wahl 2015 teilnehmen.

Schwarzach, Wien. Große Überraschung bei der „Miss Universe“-Wahl: Rund vier Wochen ist es her, dass der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber und Immobilienmogul Donald Trump (69) die „Miss Universe Organization“ verkauft hat. Nun hat der neue Inhaber, die Talentagentur WME/IMG, kurzfristig einen neuen Austragungstermin für die große US-amerikanische Schönheitswahl angesetzt.

Wie die Miss Austria Corporation (MAC) nun in einer Aussendung mitteilte, findet die „Miss Universe“-Wahl (1. bis 20. Dezember) dieses Jahr erstmalig zeitgleich mit der „Miss World“-Wahl statt. Da die amtierende Miss Austria, Annika Grill (22), nicht beide Events absolvieren kann, hat sich die Miss Austria Corporation dazu entschlossen, einen „alten Hasen“ ins Rennen zu schicken – und zwar Vizemiss Vorarlberg und Miss Austria 2012 Amina Dagi aus Bludenz. MAC-Geschäftsführerin Silvia Schachermayer betonte: „Wir mussten innerhalb von zwölf Stunden reagieren. Durch den neuen Inhaberwechsel wurde der Termin erst letzten Freitag bekannt gegeben. Bis Samstagfrüh mussten wir unsere Starterin aus Österreich bekannt geben und bestätigen lassen. Somit kommt jemand zum Zug, der schon viel Erfahrung hat und auch schon international unterwegs war.“

„Einmalige Chance“

Dagi selbst hat keine Sekunde gezögert zuzusagen, da sie nach ihrer Krönung zur Miss Austria nicht die Möglichkeit hatte, zur besagten Beauty-Wahl zu fahren, da die Lizenzen damals fehlten. „Ich habe sofort ja gesagt, weil diese Teilnahme für mich eine unfassbare Chance in meiner Modelkarriere darstellt“, betont die gebürtige Russin, die in den vergangenen Jahren zu einem international gefragten Model avanciert ist. Schachermayer ist jedenfalls überzeugt, dass die hübsche Vorarlbergerin genau die richtige Wahl ist: „Sie ist seit ihrem ,Miss Austria‘-Sieg ein sehr gefragtes Model, arbeitet äußert professionell und diszipliniert und weiß, worauf es ankommt. Amina ist die Richtige, die Österreich bei diesem internationalen Bewerb vertritt. Sie wird eine tolle Zeit in Amerika haben und uns würdig vertreten“, betont Schachermayer.

„Teilnahme ist ein Geschenk“

Dagi kann es jedenfalls kaum erwarten, in den Flieger zu steigen und um das begehrte Krönchen zu kämpfen. Am 1. Dezember starten die Vorbereitungen in den USA, dann warten auf die Bludenzerin spannende Wochen. „Ich habe mich in den vergangenen Jahren sehr weiterentwickelt. Ich bin gespannt auf die Zeit in Amerika und freue mich vor allem auf die Möglichkeit, viele wichtige Kontakte zu knüpfen“, betont die 20-Jährige.

Durch ihre Teilnahme an der „Miss World“-Wahl konnte die Wahl-Wienerin jedenfalls schon viele Erfahrungen sammeln, von denen sie bei der „Miss Universe“-Wahl profitieren kann. Wie auch immer die Wahl am Ende ausgehen wird, eines steht für Dagi fest: „Die Teilnahme allein ist schon das größte Geschenk“.

Die Teilnahme allein ist schon das größte Geschenk.

Amina Dagi

Zur Person

Amina Dagi

Model

Geboren: 12. Februar 1995, Dagestan (Kaukasus)

Wohnort: derzeit in Wien

Missen-Laufbahn: 2012 Vizemiss Vorarlberg und Miss Austria

Hobbys: Musik, Reisen, Sport

Das Finale der „Miss Universe“-Wahl findet am 20. Dezember 2015 in Las Vegas statt.