Motorradfahrer weicht Auto aus – verletzt

Vorarlberg / 15.10.2015 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frastanz. Am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr war ein 41-jähriger Mann mit seinem Leichtmotorrad auf dem Amerlügner Weg in Frastanz talwärts in Richtung Gemeindeamt unterwegs, als ihm in einer unübersichtlichen Linkskurve auf Höhe des Hauses Nummer 6 ein blaues Auto entgegen kam. Der Leichtmotorradfahrer wich in der Folge zum rechten Fahrbahnrand aus, streifte einen Zaun und eine Hecke. Dadurch kam er zu Sturz und blieb unbestimmten Grades verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der unbekannte Autofahrer fuhr derweil bergwärts in Richtung Amerlügen weiter. Er könnte den Sturz des Motorradfahrers nicht bemerkt haben, vermutet die Polizei, die allfällige Zeugen sowie den Lenker des blauen Autos ersucht, sich zu melden (Tel. 059 133 8156).