Großinvestition Feuerwehrhaus

Vorarlberg / 16.10.2015 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
So soll das neue Feuerwehrgerätehaus in Lustenau aussehen. Das Vorhaben wird ein finanzieller Kraftakt für die Marktgemeinde.  computerBIld: mgl
So soll das neue Feuerwehrgerätehaus in Lustenau aussehen. Das Vorhaben wird ein finanzieller Kraftakt für die Marktgemeinde. computerBIld: mgl

Lustenau. (VN-hk) Die mittelfristige Finanzplanung von 2016 bis 2020 stand im Mittelpunkt der Lustenauer Gemeindevertretersitzung vom Donnerstag dieser Woche. Klar ist dabei: Das neue Feuerwehrgerätehaus wird der größte finanzielle Kraftakt. Schon im kommenden Jahr hat die Gemeinde für das insgesamt 12,5 Millionen Euro teure Projekt 5,5 Millionen Euro veranschlagt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.