Großinvestition Feuerwehrhaus

Vorarlberg / 16.10.2015 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
So soll das neue Feuerwehrgerätehaus in Lustenau aussehen. Das Vorhaben wird ein finanzieller Kraftakt für die Marktgemeinde.  computerBIld: mgl
So soll das neue Feuerwehrgerätehaus in Lustenau aussehen. Das Vorhaben wird ein finanzieller Kraftakt für die Marktgemeinde. computerBIld: mgl

Lustenau. (VN-hk) Die mittelfristige Finanzplanung von 2016 bis 2020 stand im Mittelpunkt der Lustenauer Gemeindevertretersitzung vom Donnerstag dieser Woche. Klar ist dabei: Das neue Feuerwehrgerätehaus wird der größte finanzielle Kraftakt. Schon im kommenden Jahr hat die Gemeinde für das insgesamt 12,5 Millionen Euro teure Projekt 5,5 Millionen Euro veranschlagt.