Zum Gedenken

18.10.2015 • 16:41 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Luise Längle

Frastanz. Ein außergewöhnlicher Mensch, Frau Luise Längle, hat im 100. Lebensjahr für immer diese Welt verlassen.

Sie wurde in Bregenz als ältestes Kind von Karl und Ida Fischnaller, die aus Südtirol stammten, geboren. Sie hatte eine liebevolle Kindheit. Luise war ein intelligentes, aufgewecktes Kind und eine gute Schülerin. Die finanziellen Mittel zu dieser Zeit waren begrenzt, und so konnte sie das Gymnasium leider nicht besuchen. Sie absolvierte stattdessen eine Schneiderlehre. 1939 ehelichte sie den Lehrer Wilhelm Längle und zog mit ihm nach Frastanz, wo er einen Posten als VS-Lehrer bekam. Die Kriegszeit verbrachte sie mit den Kindern Wilfried und Elisabeth alleine.

Die Nachkriegszeit war geprägt von einfachem Leben, harter Arbeit und der Geburt der nächsten drei Kinder. Um etwas zum Unterhalt beizutragen, gab sie über mehr als 30 Jahre Nähkurse in verschiedenen Walgaugemeinden. Luise wurde für ihren guten Geschmack und die Kreativität sehr geschätzt.

Frau Längle war einfach charismatisch, sie legte viel Wert auf ein gepflegtes Äußeres. Auch im hohen Alter hatte sie ein sicheres Gespür für Mode. Für Luise schien es keine Altersgrenze zu geben. Mit 90 Jahren nähte sie noch einen Wintermantel, mit 92 Babydecken für die Urenkel. „Alt bin ich erst, wenn mich nichts mehr interessiert“, sagte sie oft. Dadurch ist sie immer jung geblieben.

Mit 99 Jahren reiste sie noch nach Südfrankreich. Für die Familie war sie stets mit Rat und Tat zur Stelle. Mit ihren Weisheiten, Lebensfreude und der Weltoffenheit war sie stets Vorbild für ihre Nachkommen. „Wenn es ein Loch gibt, wirst du es finden“, munterte sie ihre Lieben in schwierigen Situationen auf. Ein bißchen traurig war Luise über die altersbedingten körperlichen Beschwerden. Ihre geistige Regsamkeit behielt sie sich bis zu ihrem Tod, so konnte sie die Lieder ihrer Jugend noch kurz vor ihrem Tod singen.

Ein besonderer Mensch

„Du warst unsere Oma, und eine bessere hätten wir uns nicht wünschen können“, meinte die Familie bei der Verabschiedung und dankte für die Liebe und Unterstützung in allen Lebenslagen. Luise Längle wird als der besondere Mensch, der sie war, ihren Mitmenschen in bester Erinnerung bleiben.