Die Welt verstehen und hinterfragen

21.10.2015 • 18:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Schulklassen können ab sofort eine tägliche VN gratis bekommen.
Schulklassen können ab sofort eine tägliche VN gratis bekommen.

VN und Land starten Aktion „Demokratie braucht Jugend –
Zeitung in Vorarlbergs Schulen“.

Schwarzach. Nur wer informiert ist, kann sich eine eigene Meinung bilden, und nur wer sich auskennt, kann auch mitreden. In diesem Sinne starten die Vorarlberger Nachrichten das neue Schulprojekt „Demokratie braucht Jugend – Zeitung in Vorarlbergs Schulen“. Jede Klasse ab der neunten Jahrgangsstufe, die sich zum Projekt anmeldet, bekommt ab sofort bis zum 30. Juni 2016 pro Tag ein Gratisexemplar der Vorarlberger Nachrichten an die Schule geliefert, um sie im Unterricht einzusetzen.

Das Verstehen und Hinterfragen von Nachrichten und Meldungen aus den Medien gehört zu den Kernkompetenzen auch junger Menschen. Sie ist wichtig, um sich selbst eine Meinung zu bilden und Stellung zu beziehen und so am öffentlichen Geschehen teilhaben zu können.

Selbst mitmachen

Im Zeitalter digitaler wie Printmedien bietet die lokale Tageszeitung nach wie vor eine vertrauenswürdige Informationsquelle. Mit dem neuen VN-Schulprojekt bekommen Vorarlberger Schüler ab der neunten Schulstufe nicht nur einen Einblick in das multimediale Arbeiten im heutigen Journalismus, sondern erhalten auch Gelegenheit, die Zeitung aktiv mitzugestalten.

Die beliebte Jugendseite zett:be erfährt eine Überarbeitung; Schüler, die sich an der Initiative beteiligen, können selbst die VN mitgestalten. Ihre Artikel, die sie in Zusammenarbeit mit VN-Redakteuren erarbeiten, werden veröffentlicht.

Unterstützt wird das Projekt durch das Land Vorarlberg und den Vorarlberger Landtag, die gemeinsam mit den Vorarlberger Nachrichten einen Beitrag zum kritischen Umgang junger Menschen mit Informationen und Medienmeldungen leisten möchten. Übrigens bekommt jeweils der Pädagoge, der an seiner Schule die Zeitungen verteilt, ein VN-Abonnement.

Ganz einfach beim Projekt mitmachen und jetzt anmelden. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer!

Anmeldung unter der Adresse: www.vorarlbergernachrichten.at/schule