Raubüberfälle in der Schweiz

21.10.2015 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kaltbrunn. Am Mittwoch kurz nach 14 Uhr überfiel ein teilmaskierter Mann mit einer Faustfeuerwaffe die Raiffeisenbank und die Gemeindeverwaltung von Kaltbrunn im Kanton St. Gallen. Beute – mehrere Tausend Franken – erhielt der Räuber nur in der Bank. Verletzt wurde niemand. Durch die Fahndung konnte rund 40 Minuten nach den Überfällen ein 63-jähriger tatverdächtiger Schweizer in Kaltbrunn festgenommen werden.