Einer Katze ausgewichen

Vorarlberg / 22.10.2015 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lustenau. Ein 22-jähriger Pkw-Lenker fuhr Mittwochabend allein auf der Teilenstraße in Richtung Süden. Weil er angeblich einer Katze ausweichen musste, geriet er ins Schleudern und prallte gegen eine Gartenmauer. Diese wurde dabei schwer beschädigt. Am Pkw entstand Totalschaden. Der nicht angegurtete Lenker musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins KH Dornbirn eingeliefert werden. Ein Alko-Test verlief negativ.