Starthilfe für Flüchtlinge

23.10.2015 • 18:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Mit einer Spende die Arbeit der Caritas unterstützen.

schwarzach. (VN) Insgesamt 1948 Flüchtlinge werden aktuell von der Caritas Vorarlberg betreut. „Die größte Herausforderung ist, die neu ankommenden Menschen binnen kurzer Zeit menschenwürdig unterzubringen und gut zu versorgen“, teilt die Hilfsorganisation in einer Aussendung mit.  

Über 300 engagierte Freiwillige hätten sich allein in Vorarlberg bei der Caritas gemeldet, um die Flüchtlinge zu unterstützen, etwa im Haus Gaisbühel in Bludesch. Dort helfen 55 Freiwillige den Bewohnern im Alltag. „Das geschieht auf ganz unterschiedliche Art und Weise“, erzählt Caritas-Mitarbeiterin Margot Pires. Besonders wichtig seien die Unterstützung der Kinder bei ihren Hausaufgaben und beim Lernen, Deutschkurse für Erwachsene und ein Angebot an Freizeitgestaltung.

Wenn auch Sie der Caritas bei ihrer Arbeit helfen möchten, können Sie dies ganz einfach mit einer Spende machen: Der heutigen Ausgabe der Vorarlberger Nachrichten liegt ein Zahlschein bei. Mithilfe der Spenden werden nicht nur die Freiwilligen unterstützt, sondern auch zusätzliche Deutschkurse sowie spezielle Angebote für Frauen, Männer und Kinder realisiert. „Durch Spenden können wir flexibel reagieren und dort Hilfe anbieten, wo sie am dringendsten gebraucht wird“, so Fachbereichsleiter Bernd Klisch.