Kircheneingang wieder stabil

26.10.2015 • 18:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Deckengemälde beim Kircheneingang wurde restauriert. pez
Das Deckengemälde beim Kircheneingang wurde restauriert. pez

Thüringen. (pez) Während sich gegenwärtig das Seitenportal der Pfarrkirche Thüringen in der Renovierungsphase befindet, kam kürzlich unerwartet eine weitere Baustelle am Gotteshaus dazu. Im Eingangsbereich der St.-Stefan-Kirche stürzte ein Stück der Stuckaturdecke herab. Dabei wurde das Deckengemälde „Taufe Jesu am Jordan“ stark beschädigt. Inzwischen konnte das Gemälde restauriert und der herabgestürzte Deckenteil erneuert werden. Somit ist der Zugang ins Gotteshaus wieder sicher. Die Kosten für die Arbeiten betragen 5500 Euro.